3 Schritte zum Gütesiegel

Schritt 1:   Antragsstellung

Das ausgefüllte und unterzeichnete Antragsformular zusammen mit den notwendigen Unterlagen sowie der Geheimhaltungsvereinbarung und der unterschriebenen Offerte an Service Allergie Suisse senden.

Schritt 2:  Prüfung

Nach Erhalt aller notwendigen Unterlagen kann mit dem Zertifizierungsprozess begonnen werden. Er besteht aus drei Prüfungen durch unabhängige Instanzen:

  • Wissenschaftliches Expertenkomitee
  • Medizinisches Expertenkomitee
  • Produkt- oder prozessbezogenes Audit vor Ort im Herstellerbetrieb durch eine unabhängige akkreditierte Auditstelle

Wenn alle Prüfungen erfolgreich abgeschlossen sind, erfolgt die Freigabe des Auditberichtes durch Service Allergie Suisse.

Schritt 3:  Vergabe von Lizenz und Zertifikat

Unterzeichnung des Lizenzvertrages auf Basis der unterzeichneten Offerte und Ausstellen des Zertifikates.

Einmal zertifiziert unterliegen Produkte und Dienstleistungen einer regelmässigen Kontrolle. Das bedeutet: einmal jährlich wird ein Überwachungsaudit durchgeführt und alle drei Jahre findet ein Re-Audit statt.