Kosmetika

Gute Gründe für die Zertifizierung Ihrer Produkte

In den letzten Jahren hat die Zahl der Personen mit Hautproblemen zugenommen. In der Schweiz leiden heute ca. 20 Prozent der Kinder und 4–5 Prozent der Erwachsenen an Neurodermitis (atopischer Dermatitis). Bei 85 Prozent der Fälle treten die Symptome in den ersten fünf Lebensjahren auf.

Betroffene mit hochsensibler und zu Allergien neigender Haut sind auf Kosmetika ohne Allergieauslöser wie Parfüm, und Farbstoffe angewiesen und zählen auf Produkte, die ihre speziellen Anforderungen berücksichtigen und ihre Lebensqualität verbessern.

Die Kriterien für die Zertifizierung von Kosmetika können Sie hier herunterladen.

Möchten Sie weitere Auskünfte, kontaktieren Sie uns!

Gesetzliche Grundlagen

Regelungen zu Allergenen in kosmetischen Mitteln
Verordnung des EDI für kosmetische Mitte